Katniss‘ Schal – DIY

Auch wenn man im District 12 nicht viel auf die Reihe kriegt – die Leute dort wissen, wie man Schals macht! Denn Katniss Everdeen’s Schal aus dem ersten Hunger Games Film rutscht nicht herunter beim Laufen, hält die Brust warm (und das ist wichtig um den gesamten Körper warmzuhalten, so sagt es zumindest Ra’s Al Ghul in Batman Begins) und sieht dabei einfach mega gut aus. Ich habe mich mal daran gewagt, das ganze Ding nachzuhäkeln und eine (wie ich hoffe) schlüssige Anleitung davon zu machen.

Ein paar Worte vorab: Ich bin ein Häkel-Autodidakt. Das heißt ich kann nicht sagen, wie die verschiedenen Häkelmuster heißen, die ich verwendet habe, einfach weil ich es nicht weiß. Damit sind wir auch schon bei dem Thema „Warum Häkeln statt Stricken?“ – ich kann nicht stricken. Beim Häkeln habe ich außerdem die Möglichkeit ohne viel Planung die Maschen aneinander zu zimmern – irgendetwas kommt immer dabei raus. Dies ist also ein Dilettanten-Tutorial mit ein paar Bildern zum besseren Verständnis. Wichtig, bevor ihr als Mit-Dilettanten anfangt: Es können ruhig Maschen lose sein und Reihen ungleichmäßig. In District 12 laufen ’se schließlich auch nich‘ rum wie auf’m Opernball. Also Mut zur Lücke!

Was ihr braucht:

  • Einen Arsch voll Wolle (ich habe glaube ich 4 Knäuel Wolle platt gemacht)
  • Eine dicke Häkelnadel (auf meiner steht 10.0)
  • eine gute Serie, die man nebenbei gucken kann (z.B. Once Upon a Time)
  • Eine Bildvorlage, an der man sich ab und zu orientieren kann

Dann mal los:

  1. Ich habe mir überlegt, aus welchen Teilen der Wams von Katniss besteht und bein auf drei wesentliche Teile gekommen: (1) Der Schal-Teil um den Hals, (2) die Schärpe, die Diagonal um den Körper verläuft, (3) zwei Dreiecke, die den Zwischenteil zwischen Schal und Schärpe auf beiden Seiten auffüllen und schließlich wird alles (4) mit ein paar Doppelreihen aufgefüllt und somit verbunden.
    Katniss_beschreibung
  2. Als erstes habe ich den Schal gehäkelt. Die untere Seite vom Schal sollte dabei groß genug sein, damit er um beide Schultern reicht. Darauf habe ich ein paar Doppelreihen gesetzt. Auf der Höhe, wo der Hals beginnt, habe ich jede dritte/vierte Masche ausgelassen, damit der Schal um den Hals herum schmaler wird.
    Katniss_1
  3. Für die Schärpe habe ich eine Einzelreihe gehäkelt die von einer Seite des Schals einmal um den Körper bis auf die gegenüberliegende Seite des Schals reicht und darauf einige Doppelreihen gesetzt. Die Punkte, an denen die Schärpe anfangen und aufhören sollen, habe ich mit Büroklammern makiert.
    Katniss_2
  4. Wenn man den Schal nun anzieht, sieht man mit der dünnen Schärpe höchstens aus wie der Bürgermeister von Wollhausen. Wir möchten also jetzt auf beiden Seiten vom Wams ein Dreieck häkeln, was die Lücke zwischen Schal und Schärpe auffüllt:
    Katniss_3
    Dazu habe ich, dort wo auf dem Bild die gestrichelten Linien sind, auf beiden Seiten eine Reihe gehäkelt, die die lange Seite vom Dreieck bildet. Anfangs- und Endpunkte wurden wieder mit Büroklammern markiert. Jetzt auffüllen: Einfach kreuz und quer Maschen in den Hohlraum knallen, bis der Dreieck-Hohlraum aufgefüllt ist und Wams die Form eines Semikolons hat:
    Katniss_4
  5. Dort wo auf dem vorigen Bild die Linien zu sehen sind, wird nun fleißig mit ein paar Reihen aufgefüllt. Eine Seite vom Wams sollte so weit aufgefüllt werden, dass nur noch ein Armloch frei ist. Das funktioniert gut, indem man beim Auffüllen der „Ärmel“-Seite immer mal die dritte/vierte Masche auslässt. Die lange Seite sollte die ganze Brust bedecken. Zum Schluss sieht das ganze dann bestenfalls so aus:
    Katniss_5
    Und ist damit fertig! Ziemlich cool, huh? Natürlich könnt ihr auf allen Seiten noch Doppelreihen hinzufügen, um z.B. das Armloch noch kleiner zu machen oder den Schal höher zu gestalten.
    Katniss_original_title
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s