Shirt verkleinern ohne nähen

image

Viele haben wahrscheinlich sowas im Kleiderschrank: Ein Shirt was echt super ist, aber leider zu groß und außerdem zu kurz, um es als oversized Shirt zu tragen. Das Ding muss also kleiner. Nun ist meine Nähmaschine immer noch nicht einsatzbereit. Und mit der Hand nähen, dazu bin ich zu unordentlich. Mit dieser Technik lässt sich das Shirt verkleinern, ohne zu nähen und liefert dabei einen ungewöhnlichen Rückenausschnitt.

Dann mal los:
Das Shirt so falten, dass längs in der Mitte des Rückens eine Falte ist. Diese Falte wird nun in ca. 1,5 cm Abständen in Streifen geschnitten.

image

Um die Streifen zu verknüpfen sollte das Shirt am besten gefüllt sein – zieht es jemandem oder einer Schneiderpuppe – oder wie in meinem Fall einem Sofakissen – an.

image

Den obersten Streifen jetzt in eine Schlaufe legen und den unteren Streifen hindurchziehen. Den zweiten Streifen nun auch in eine Schlaufe legen und den dritten Streifen hindurch ziehen und so weiter.

imageimage

 

Am Ende die beiden letzten Schlaufen zusammenknoten.

Für die Ärmel die obere Seite der Ärmel einschneiden und die losen Enden verknoten.

imageimage

 

Fertig!

image

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s