Luxus-Snack: Trüffelrisotto-Bällchen


Ich habe letztens gelesen, dass das in Italien ein beliebtes Streetfood ist: frittierte Risottobällchen, die mit Mozzarella gefüllt sind. Das muss ich probieren, dachte ich. Und wie immer dachte ich: Da muss ich noch einen draufsetzen. Deswegen habe ich meine Version mit Trüffelrisotto gemacht. Zusätzlich zum Mozzarella gibt es außerdem Parmesan. Dieses Rezept reicht für Ca. 18 Bällchen.

Was ihr braucht:

  • 200 g Trüffelrisotto
  • 200 ml Weißwein
  • 400 ml warmes Wasser
  • 2 EL geriebenen Parmesan 
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Paniermehl
  • Öl zum braten

Dann mal los:

  • Zuerst will das Risotto gekocht werden. Dazu den Reis in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Nun warten, bis der gesamte Wein eingezogen ist. Das wird mit jeweils 200 ml Wasser wiederholen. Normalerweise wird dafür übrigens Brühe verwendet, in meinem Risotto war die aber schon enthalten.
  • Ist das Risotto fertig, den Parmesan einrühren und den Reis abkühlen lassen.
  • Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden (Ca. Einen halben Zentimeter groß), Paniermehl auf einen Teller geben und ein Schälchen Wasser bereit stellen.
  • Jetzt wird gekugelt: Die Hände im Wasser befeuchten und mit etwa einem Esslöffel Reis eine Fläche in der Hand formen. Ein Stück Mozzarella in die Mitte legen, den Reis darum schließen und eine Kugel formen. Die Kugel in Paniermehl wälzen und beiseite legen, bis aller Reis verbraucht ist.
  • Etwa zwei Zentimeter hoch Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Öl muss zum Frittieren richtig heiß sein, da sich die Bällchen sonst mit Fett vollsaugen. Die Bällchen fritten und auf einem Papiertuch etwas abkühlen lassen – fertig!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Luxus-Snack: Trüffelrisotto-Bällchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s