Winterkuchen mit Cremefüllung

In der Weihnachtszeit schmecken Lebkuchen und Spekulatius am besten – nach der Weihnachtszeit finden wir außerdem oft noch einige Überreste der vorweihnachtlichen Gebäckorgien in unseren Keksbüchsen. Dieser Kuchen eignet sich hervorragend zur Keksverwertung (ist das dann Keks-Upcycling?) und schmeckt an allen kalten Tagen! Ich habe eine Springform mit Rohrboden gewählt, weil ich beim Servieren in der Mitte des Kuchens ein kleines Wunderkerzen-Feuerwerk abgebrannt habe :)🎉🎆

Was ihr braucht:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 pck Sahnesteif
  • 400 g Frischkäse 
  • 100 g zerbrochene Spekulatius
  • 180 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Amaretto
  • Zartbitter-Kouvertüre – Menge nach Wahl, ich nehme gerne unverschämt viel (Ca. 400 g)

Dann mal los:

  • Den Ofen auf 180℃ vorheizen.
  • Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
  • Eigelbe mit Mehl, Zucker, Amaretto, Lebkuchengewürz, Backpulver und Kakaopulver vermischen.
  • Den Eischnee unterheben und den fertigen Teig in eine Springform mit Rohrboden geben – 20 Minuten backen. 
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Frischkäse vorsichtig glatt rühren – rührt man ihn zu schnell, wird er flüssig! Sahne und Frischkäse vorsichtig vermengen, Spekulatiusbrösel unterrühren.
  • Ist der Teig fertig (Stäbchentest!), Kann er auskühlen und danach längs in drei Scheiben aufgeschnitten werden.
  • Die drei Kuchenteile mit der Spekulatius-Creme schichten.
  • Die Kouvertüre schmelzen (ich mache das in der Mikrowelle) und den Kuchen damit eindecken. 
  • Wenn die Kouvertüre noch flüssig ist, kann der Kuchen noch dekoriert werden. Fertig!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Winterkuchen mit Cremefüllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s