Aquarellmalerei mit Rubbelkrepp

Habt ihr schonmal Rubbelkrepp ausprobiert? Das gibt es zum Beispiel (zu einem recht stolzen Preis) von Schmincke und hilft, bei Aquarellmalerei bestimmte Stellen freizulassen. Zeichnet man beispielsweise ein Kontrast-Portrait, das sich nur aus schwarz und weiß zusammensetzt, kann man die weißen Stellen vor dem Farbauftrag mit Rubbelkrepp einkleistern. Sobald es trocken ist, können die Wasserfarben … Mehr Aquarellmalerei mit Rubbelkrepp

Cashew-Käse selber machen (vegan)

Ich forsche jetzt schon länger in Sachen „veganen Käse selber machen“, und nachdem mein Versuch mit Chia-Samen einigermaßen missglückt ist, habe ich nun die (Cashew-)Nuss geknackt. Für dieses Rezept braucht man nämlich tatsächlich nur Cashews und Gewürze nach Wahl. Wer sich erhofft, dass dieses Ergebnis wie Gouda schmeckt, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen … Mehr Cashew-Käse selber machen (vegan)

Polenta-Burger mit zwei selbstgemachten Soßen (vegan)

Polenta ist die sorte Grieß, die aus Mais hergestellt wird. Damit kann sie wie dem eher bekannten Weizengrieß als Pudding oder Brei verwendet werden. Leider mag ich das alles nicht und habe die Polenta zur Herstellung von Burgerbrötchen verwendet. Damit ist dieses Rezept nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei! Dieser Burger verlangt natürlich nach anderen … Mehr Polenta-Burger mit zwei selbstgemachten Soßen (vegan)

Die Halluzienogene Acryl-Galerie

In einem der letzten Blog-Einträge habe ich ja erzählt, wie ich ein Acryl-Gemälde mit anderen Materialien kombiniert habe. Diesmal soll es allgemeiner um die Vielseitigkeit von Acrylfarben gehen. Die Vorteile von Acrylfarben mal prägnant zusammengefasst: Sie sind… gut deckend wasserlöslich (im Gegensatz zu Ölfarben, bei denen man sich mit fürchterlichem Lösemittel-Gestank und Terpentin rumschlagen muss) … Mehr Die Halluzienogene Acryl-Galerie

Ehrliche Karten – Valentinstag-Edition

Für den Tag der Liebe habe ich einen neuen Satz ehrliche Karten gebastelt. Liebe ohne Ehrlichkeit funktioniert nämlich garnicht. Diese Karten richten sich allerdings mehr an geliebte Freunde, denen man mal ganz ehrlich etwas zu ihrem Liebesleben sagen möchte. Zum Beispiel an diejenigen, die man richtig super findet – man mag auch eigentlich die entsprechenden … Mehr Ehrliche Karten – Valentinstag-Edition

Ehrliche Karten

Es gibt so Momente, da will man jemandem etwas ganz ehrlich sagen, aber dann tut man es doch nicht. Der Grund dafür ist, dass man Angst davor hat, wie die Person reagieren wird – eingeschnappt, beleidigt, wütend, oder im schlimmsten Falle traurig und verletzt. Was bleiben für Optionen? Etwas durch die berühmte Blume zu sagen, … Mehr Ehrliche Karten

Acrylmalerei mit Servietten und Schablonen

Um mein letztes Bild zu gestalten, habe ich mal ordentlich die Kaffeetafel abgeräumt, denn das Motiv habe ich mit Servietten und einer Tortenunterlage aus Papier verziert. In diesem Post erkläre ich kurz, warum und wie ich das gemacht habe. Das Motiv sollte eine Mischung aus dem Stil der zwanziger Jahre und knalligen Farben und Mustern … Mehr Acrylmalerei mit Servietten und Schablonen

Allmächtiges Trockentuch!

Meine Erfahrung hat gezeigt: Alles, was Gaffa-Tape und Ballistol nicht hinkriegen, schaffen Trockentücher. Das ist mein völliger Ernst. Trockentücher können einfach alles – naja vielleicht nicht alles, aber zumindest viel mehr als Geschirr trocknen. So zweckentfremde ich meine Trockentücher: Helfer in der Küche Klar kennt man Trockentücher in der Küche, aber meistens eben nur zum … Mehr Allmächtiges Trockentuch!

3D-Grußkarte DIY

Diese tolle Idee hab‘ ich im Sommer in Kroatien entdeckt und wollte es immer schon mal nachbauen. So eine 3D-Karte funktioniert super als alternativer Bilderrahmen oder als Karte für ein Geldgeschenk – und ist in Nullkommanix und mit kaum Materialaufwand gebastelt. Was ihr braucht: Eine geöffnete Sardinen-Büchse Karton mit Motiven – den könnt ihr selbst … Mehr 3D-Grußkarte DIY